Video-on-Demand: Wer ist Deutschlands beliebtester Streaming-Dienst?
Wer ist der beliebteste Video-on-Demand-Anbieter Deutschlands? © Piotr Adamowicz @ Shutterstock.com

Video-on-Demand: Wer ist Deutschlands beliebtester Streaming-Dienst?

Wer ist der am häufigsten genutzte Video-on-Demand-Anbieter in Deutschland? Die Antwort liefert eine aktuelle Onlinebefragung der Firma Goldmedia.

Streaming-Dienste wie Netflix und Maxdome werden in Deutschland immer beliebter. Laut einer aktuellen Erhebung von Goldmedia sollen bereits 35 Prozent aller Internetuser VoD-Plattformen nutzen. Das sei im Vergleich zu September 2014 ein Zuwachs von 15 Prozent.

Wer ist der beliebteste VoD-Anbieter?

Zuschauer haben einen festen Favoriten. Amazons Prime Instant Video verzeichnet in der Gesamtsumme einen Anteil von 33, 2 Prozent. Es folgen iTunes und Maxdome mit je 11,3 Prozent und Google Play mit 10,8 Prozent. Netflix – seit September vergangenen Jahres in Deutschland verfügbar – kommt auf 8 Prozent. Großer Verlierer ist Watchever mit unter 3 Prozentpunkten.

Grafiken für Katrin

Dass Amazons Vod-Plattform der meist genutzte Dienst ist, verwundert wenig. Prime-Kunden erhalten bei Amazon nicht nur Expressversand, sondern auch kostenlosen Zugang zu tausenden Serien und Filmen.

Netflix ist aktuell noch im einstelligen Bereich. Doch binnen sechs Monaten Platz 5 zu erreichen, halte ich für eine erstaunliche Leistung.

Welche Serien und Filme sind auf den vordersten Plätzen?

Die Erhebung ergab, dass der “Kassenschlager” The Big Bang Therory mit 7,4 Prozent eine der Top-Streaming-Serien ist. Auf Platz 2 und 3 folgen Breaking Bad und The Walking Dead mit 6,9, bzw. 4,8 Prozent.

Bei den Filmen sind es die Trilogien von Hobbit und The Hunger Games.

Das sind meine Gewinner

Amazon Instant Video und Netflix sehe ich als klare Gewinner an – heute und in Zukunft. Beide Anbieter produzieren eigene Serien und steigen in die Produktion von Filmen ein. Amazon wird hierzu bereits in diesem Jahr Kinofilme drehen und sie ihren US-Kunden zeitnah auf Instant Video zur Verfügung stellen. Netflix ist an der Produktion des zweiten Teils von Tiger & Dragon beteiligt und wird ihn zeitgleich mit dem Kinostart zum Streamen anbieten.

“Deutschland hat gewählt: #Amazon ist der am häufigsten genutzte #Streaming-Dienst. #VoD“

Twittern WhatsApp
Da beispielsweise Netflix Big Data für die Produktion von Serien einsetzt, kennt das US-Unternehmen stets die Wünsche ihrer Konsumenten. Sie können hierdurch einen klaren Vorsprung erzielen, in dem auf den Zuschauer zugeschnittene Inhalte produziert werden. Das verhilft zu einem klaren Vorsprung gegenüber den kleineren VoD-Diensten. Und die weiteren Gewinner sind wir, die Zuschauer. Denn mit hoch qualitativen Formaten haben wir Lust, Inhalte zu konsumieren. Damit werden wir zum Programmmacher und können selbst bestimmen, wann und wo wir Serien und Filme anschauen.

Sie möchten mehr über die Zukunft der TV-Branche erfahren?

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?