Aktuelle Kategorie: Streaming-Dienste

Serien à la carte als Marketing-Strategie: Das neue Erfolgsprinzip von Netflix.

Netflix hat ein Problem. Viele Lizenzverträge für die Nutzung von Serien, die der Streaming-Dienst seinen Kunden anbietet, laufen bald aus. Eine Verlängerung der Verträge würde Netflix zum Teil teuer zu stehen kommen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Konkurrenz auf dem Markt der Video-Streaming-Dienste immer größer wird. Sich mit einem unverwechselbaren Angebot hervorzustechen, wird daher im selben …

Video on Demand: Der Siegeszug der Serials

Netflix, Amazon Instant Video, Maxdome & Co. - Streaming-Dienste werden immer populärer. Die Vorteile von Video on Demand (VoD) liegen auf der Hand: Filme und Serien sind jederzeit abrufbar, es gibt keine lästige Werbung und die Nutzer werden dank Big Data Analysen mit Inhalten versorgt, die auf ihre Sehgewohnheiten zugeschnittenen sind. Der VoD-Trend bringt also vor allen Dingen Unabhängigkeit …

Wie Raubkopierer Netflix attraktiver machen

Auf dem von mir prognostizierten Weg zum TV-Marktführer setzt Netflix auf innovative Methoden. Bei all der Werbung für neue, qualitativ hochwertige Eigenproduktionen wie „House of Cards“ oder „Daredevil“ kommt oft zu kurz, wie Netflix seine Marktposition zusätzlich mit unscheinbaren Maßnahmen stärkt. Dabei fällt besonders auf, dass sich der Video-On-Demand-Service an illegalen BitTorrent-Angeboten, …

5 Thesen: So entwickelt sich der TV-Markt in der Zukunft – Warum klassisches TV zunehmend an Bedeutung verliert

Die TV-Branche befindet sich offenkundig in einem Dilemma. Immer mehr digitale Dienste wie Netflix und Amazon Instant Video strömen auf den Markt und machen den etablierten TV-Sendern Konkurrenz. Dass die Dienste angenommen werden, zeigt die steigende Beliebtheit von Video-on-Demand (VoD). Kein Wunder: Zuschauer können hier selbst bestimmen, wann und wie sie Inhalte konsumieren. Ob mit Pausen, nach …