Meine neuesten Beiträge

Video on Demand: Der Siegeszug der Serials

Netflix, Amazon Instant Video, Maxdome & Co. - Streaming-Dienste werden immer populärer. Die Vorteile von Video on Demand (VoD) liegen auf der Hand: Filme und Serien sind jederzeit abrufbar, es gibt keine lästige Werbung und die Nutzer werden dank Big Data Analysen mit Inhalten versorgt, die auf ihre Sehgewohnheiten zugeschnittenen sind. Der VoD-Trend bringt also vor allen Dingen Unabhängigkeit …

Eindrücke der MEDIA CONVENTION Berlin 2015

In Kooperation mit der re:publica präsentiert sich die MEDIA CONVENTION in Berlin an zwei Tagen mit zahlreichen Auftritten renommierter Keynote Speaker zu Themen wie Film, Fernsehen, Plattformen und Digitalisierung. Dabei spielen Bewegtbildstrategien eine ebenso große Rolle wie die Generation YouTube und Video on Demand. Live dabei, möchte ich Eindrücke der MEDIA CONVENTION 2015 geben. Also: Los …

Wie Raubkopierer Netflix attraktiver machen

Auf dem von mir prognostizierten Weg zum TV-Marktführer setzt Netflix auf innovative Methoden. Bei all der Werbung für neue, qualitativ hochwertige Eigenproduktionen wie „House of Cards“ oder „Daredevil“ kommt oft zu kurz, wie Netflix seine Marktposition zusätzlich mit unscheinbaren Maßnahmen stärkt. Dabei fällt besonders auf, dass sich der Video-On-Demand-Service an illegalen BitTorrent-Angeboten, …

5 Thesen: So entwickelt sich der TV-Markt in der Zukunft – Warum klassisches TV zunehmend an Bedeutung verliert

Die TV-Branche befindet sich offenkundig in einem Dilemma. Immer mehr digitale Dienste wie Netflix und Amazon Instant Video strömen auf den Markt und machen den etablierten TV-Sendern Konkurrenz. Dass die Dienste angenommen werden, zeigt die steigende Beliebtheit von Video-on-Demand (VoD). Kein Wunder: Zuschauer können hier selbst bestimmen, wann und wie sie Inhalte konsumieren. Ob mit Pausen, nach …

Streaming-Dienste: Können TV-Sender in Zukunft noch US-Serien anbieten?

Seit dem 16. September 2014 haben TV-Sender und Streaming-Dienste einen neuen Konkurrenten: Netflix. Gespannt sahen Experten dem Start entgegen und befürchteten einen Zuschauerschwund bei den klassischen Fernsehsendern, wie Michael Loeb, Chef des Rechtehändlers WDR Mediagroup der Wirtschaftswoche im Gespräch mitteilte. Nun könnte Loeb Recht behalten. Denn Netflix kündigte an, dass sie bereits 2020 pro …